21.11.2018
Kochen wie die Profis

„Erleben Sie ein kulinarisches Abenteuer und lernen Sie in unseren Kochkursen, wie Sie die leckersten Speisen auch am heimischen Herd im Handumdrehen selbst zubereiten.“ Das klingt doch vielversprechend, dachten wir uns und buchten, passend zum Herbst, für unser Teamevent bei der Kochschule La Cocina das Menü „Autumn´s calling“.

Nur einen Katzensprung von unserem Büro entfernt befindet sich die Location direkt am Aegidientorplatz, bester Ausblick auf das städtische Treiben garantiert. Durch vollverglaste Fenster konnten wir schon sehen, was uns erwartet. Eine große Küche und ein riesiger Tisch in gemütlicher Atmosphäre. Die Zutaten und Werkzeuge lagen bereit: es konnte losgehen – Schürze umbinden, Händewaschen und schon einmal die Messer wetzen.

Der Koch Thomas führte durch den Abend und zeigte uns nach einer kurzen Einführung und Sicherheitsbelehrung alle Schritte und Kniffe, um das maximale Aroma aus den Zutaten herauszuholen. Salz in der Eismasse, Alkohol im Apple Pie und scharfes Anbraten des Rinderrückens – viele praktische Tipps, die wir garantiert mit nach Hause nehmen werden. Innerhalb von vier Stunden zauberten wir ein äußerst leckeres Menü und verspeisten es wesentlich schneller.

Darf ich vorstellen, unser Menü:

Erster Gang: Cremesuppe vom Hokkaidokürbis mit Kokosaromen, Chicken-Tortilla-Fingers und hausgebackenem Maisbrot
Zweiter Gang: Argentinischer Rinderrücken „im Ganzen gegart“ mit Maronenhaube, grünes Bohnengemüse und Kartoffel-Süßkartoffelgratin
Dritter Gang: Warmer Apple Pie mit Pekannüssen und Ahornsirupeis

Ein schöner und geselliger Abend ging leider viel zu schnell zu Ende. Wir hatten viel Spaß und haben das Event sehr genossen, gemeinsames Gemüseschnippeln schweißt am Ende doch irgendwie etwas zusammen. Satt und zufrieden rollte spät am Abend jeder von uns nach Hause.