100 Jahre Bauhaus – Eine Einladung zum Entdecken

Das Bauhaus bestand nur 14 Jahre, 1919-1933, und wurde doch die bedeutendste Kunsthochschule des 20. Jahrhunderts.

Durch die neue Denkweise wurde Sie zur Schule der Avantgarde und Moderne. Neu war der Ansatz interdisziplinär zu arbeiten – die Bereiche Industrie, Wissenschaft und Kunst wurden eng miteinander verknüpft, mit der Intention die Grenzen aufzulösen. Die Verbindung dieser unterschiedlichen Bereiche brachte schlichte Formen und neue Materialien hervor – klar, einfach, funktional – ganz nach dem Prinzip “form follows function”.

Zur neuen Denkweise haben eine Reihe von unterschiedlichen bekannten Größen verholfen, wie:  Lyonel Feininger, László Moholy-Nagy, Walter Gropius, Oskar Schlemmer, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Gerhard Marcks, Ludwig Mies van der Rohe.

Nach dem Aus der Schule durch die nationalsozialistische Machtergreifung, flohen viele Lehrer ins Ausland und verbreiteten die Ideen die in der Schule entstanden auf der ganzen Welt. Damit ist das Bauhaus das erfolgreichste kulturelle Exportgut Deutschlands und die bekannteste Bezugsgröße weltweit in der Kunst, Design und Architektur.

Aus diesem Grund wird auch 2019, das Jubiläumsjahr, groß gefeiert. Das ganze Jahr lang stehen unzählige Veranstaltungen, Lesungen, Performances und Diskussionsrunden in den Bereichen Architektur, Gestaltung, Kunst und Kulturgeschichte, Bildung und Forschung an.

Darüber hinaus lädt die „Grand Tour der Moderne“ Route mit rund 100 Orten zur Entdeckungsreise quer durch Deutschland ein. Sie bietet die Gelegenheit die Spuren und historischen Zeugnisse neu zu entdecken.

Der Blick in die Vergangenheit soll aber nicht dort verweilen, er soll neue Impulse geben und dazu bewegen die Bedeutung für die Gegenwart und Zukunft weiter zu denken.

Lasst uns also das Jubiläumsjahr feiern und uns neue Impulse holen. Alle Informationen findet ihr hier: www.bauhaus100.de/

Aufgrund unseres Engagements bei der Kestnergesellschaft können wir auch diese Ausstellungen sehr empfehlen: kestnergesellschaft.de/#!/ausstellungen/kommende